Deutsche Jugendmeisterschaft

Home/Deutsche Jugendmeisterschaft
Deutsche Jugendmeisterschaft 2017-03-18T13:17:32+01:00

Ausschreibung zur Deutschen Jugend-Go-Meisterschaft 2017 am 13./14. Mai (Anreise am 12. Mai empfohlen)

Ort: Panarbora-Park, Waldbröl, www.panarbora.de

Anmeldeschluss: Sonntag, 12. März bzw. Freitag, 12. Mai, 18 Uhr (siehe unten!)

Kontakt: Michael Marz, mimarz@dgob.de, Tel.: 0175-2284095

In diesem Jahr werden wir gemeinsam in der Jugendherberge im Park übernachten. Der DGoB hat hierzu etliche Betten reserviert und muss nicht benutzte Kapazitäten entweder bezahlen oder im März zurückgeben. Teilnehmer und deren Begleiter werden daher dringend gebeten, sich bei Interesse bereits Anfang März anzumelden. Ansonsten besteht die Gefahr, keinen Übernachtungsplatz mehr im Panarbora-Park zu erhalten.

Übernachtungspreise bei rechtzeitiger Anmeldung:

Übernachtung (Freitag-Sonntag) in den Achterzimmern:
50€ pro Person

Essen (Vollpension von Freitagabend (Grillen) bis Sonntagmittag):
20€ pro Kind (4 bis 12 Jahre)
35€ pro Jugendlichem/Erwachsenem

Für die meisten also für das Wochenende insgesamt 85€ für Schlafen, Essen und Trinken.
(Die Preise sind gegenüber den Listenpreisen leicht aufgerundet, dafür spendiert der DGoB die Getränke zwischen den Mahlzeiten.)

Im Zweibettzimmer: Übernachtungspreise pro Person 120€ für zwei Nächte.

Wir gehen bei der Standardanmeldung davon aus, dass ein Achterzimmer gewünscht ist, und bitten darum, Wünsche nach 2er-Zimmern extra zu äußern. Die Jugendlichen haben gegenüber den Begleitern Vorrecht auf die 8er-Zimmer. Wir haben das Dorf Asien und optional noch das Dorf Südamerika gebucht.

Bitte beachtet die Stornobedingungen und die Notwendigkeit, sich rechtzeitig anzumelden! Sollten wir dennoch Zimmer kostenpflichtig zurückgeben müssen, würden wir die Kosten dafür auf die Spätanmelder umlegen.

Teilnahme- und Turnierregeln:

An der Deutschen Jugend-Go-Meisterschaft dürfen Go-Spieler teilnehmen, die folgende Bedingungen erfüllen:

• Mitgliedschaft in einem Landesverband des DGoB,
• Geboren im Jahr 1998 oder später,
• deutsche Staatsbürgerschaft oder seit mindestens einem Jahr Hauptwohnsitz in Deutschland.

Jeder Teilnehmer muss alle Runden mitspielen. Ein Startgeld wird nicht erhoben.
Es werden fünf Runden gespielt. Bei genügend Teilnehmern werden die ersten drei Runden nach dem McMahon-System für alle Spieler gemeinsam ausgetragen. In folgenden Altersklassen werden danach jeweils in Halbfinal- und Finalspiele die Deutsche Junioren-Go-Meisterschaft (U19), Deutsche Jugend-Go-Meisterschaft (U15) und die Deutsche Kinder-Go-Meisterschaft (U11) ausgespielt.

Es wird grundsätzlich ohne Vorgabe gespielt, Weiß erhält 7 Komi. Die Bedenkzeit pro Spieler beträgt 60 Minuten plus jeweils 10 Steine in 5 Minuten Byoyomi. Die genaue Turnierordnung findet man auf den Internetseiten des DGoB hier. Die Runden beginnen voraussichtlich wie folgt, Änderungen vorbehalten:

• 1. Runde: Samstag, 11:00 Uhr,
• 2. Runde: Samstag, 14:30 Uhr,
• 3. Runde: Samstag, 19:30 Uhr,  (Die dritte Runde findet erst nach dem Abendessen statt.)
• Halbfinalspiele und 4. Runde: Sonntag, 9:30 Uhr,
• Finalspiele und 5. Runde: Sonntag, 12:30 Uhr.

Preise:

• Juniorenwertung (U19): 1. Platz: 75 Euro, 2. Platz: 50 Euro, 3. Platz: 25 Euro
• Jugendwertung (U15): 1. Platz: 50 Euro, 2. Platz: 30 Euro, 3. Platz: 15 Euro
• Kinderwertung (U11): Geeignete Sachpreise im Gesamtwert von ca. 40 Euro
• Sonderpreise für die beste Teilnehmerin in jeder Alterskategorie

Für die teilweise Erstattung der Fahrtkosten können Zuschüsse beim FS Meisterschaften, fs-meisterschaften@dgob.de beantragt werden.

Der Sieger jeder Alterskategorie erhält weiterhin einen Fahrtkostenzuschuss für die Teilnahme an der Jugend- Europameisterschaft von max. 75% der angefallenen Kosten bis maximal 300 Euro.

Städtepreis

Wie im letzten Jahr wird es auch wieder eine Städtewertung geben! Dabei zählen alle Punkte (=Partiegewinne), die von Spielern aus einer Stadt erreicht werden. Es lohnt sich also, mit möglichst vielen Spielern anzutreten! Außerdem gibt es Bonuspunkte je nach Länge der Anreise.
Unsere Regeln besagen, dass der Vorjahressieger allerdings jeweils außer Konkurrenz mitspielt. (Das ist dieses Mal Ratingen, die 2016 gewannen.) Es wird also auch dabei wieder spannend! – Schnappt Euch doch noch ein paar Freunde und bringt sie mit zur DJGM!

Vorangemeldete Spieler

U19

1.
Chafiq Bantla
3-Dan
Dinslaken
2.
Gabriel Wagner
2-Dan
Trier
3.
Yu Kai Law
2-Dan
Trier
4.
Marieke Ahlborn
1-Kyu
Karlsruhe
5.
Jannis Büscher
1-Kyu
Ratingen
6.
Vanessa Thörner
5-Kyu
Gütersloh
7.
Emre Cinar
5-Kyu
Ratingen
8.
Alexander Korf
5-Kyu
Mainz
9.
Matteo Schnelle
6-Kyu
Hamburg
10.
Bruno Birckner
6-Kyu
Jena
11.
Roman Semmler
8-Kyu
Jena
12.
Isabel Donle
8-Kyu
Potsdam
13.
Emma Stellwag
8-Kyu
Darmstadt
14.
Aik Czech
8-Kyu
Mainz
15.
Max Herwig
8-Kyu
Mainz
16.
Janntje Quathamer
8-Kyu
Kassel
17.
Paul Koch
10-Kyu
Lemgo
18.
Ken von Bünau
15-Kyu
Jena
19.
Valentin Grünewald
16-Kyu
Mainz
20.
Lennard Unterkeller
18-Kyu
Mainz
21.
Fabian Kraus
18-Kyu
Mainz
22.
Felix Haas
19-Kyu
Mainz
23.
Jannik Jacoby
20-Kyu
Trier

 

U15

24.
Arved Pittner
3-Dan
Berlin
25.
Feiyang Chen
2-Dan
Frankfurt
26.
Emanuel Schaaf
1-Kyu
Trier
27.
Manuel Jacobsen
1-Kyu
Hamburg
28.
Gregor Semmler
4-Kyu
Jena
29.
Immanuel Dottan
5-Kyu
Berlin
30.
Ferdinand Marz
6-Kyu
Jena
31.
Angelika Rieger
12-Kyu
Trier
32.
Moritz Arnhold
13-Kyu
Jena
33.
Kevin Zhu
14-Kyu
Ratingen
34.
Ivan Nicolaev-Degen
18-Kyu
Ratingen
35.
Tim Lippert
20-Kyu
Jena
36.
Yiheng Shen
20-Kyu
Düsseldorf
37.
Kai Diegel
20-Kyu
Jena

 

U11

38.
Zhang Shukai
7-Kyu
Frankfurt
39.
Adam Dottan
14-Kyu
Berlin
40.
Shizhao Li
15-Kyu
Wuppertal
41.
Guozhang Zhao
16-Kyu
München
42.
Alessio Thum
16-Kyu
Ratingen
43.
Arwen Pittner
19-Kyu
Berlin
44.
Leopold Marz
20-Kyu
Jena
45.
Guozheng Zhao
20-Kyu
München
46.
Hannah Hebsacker
20-Kyu
Hamburg

Wichtig:

Das Alter für die Teilnahme am LIFE-Kinderturnier in Osaka wurde heraufgesetzt. Für dieses Jahr hat das FS Nachwuchsförderung beschlossen, nach den alten Richtlinien zu nominieren, aber im nächsten Jahr dürfen – wenn das Turnier erneut mit den jetzigen Regeln stattfindet und wir wieder eine Einladung erhalten – die drei besten Jugendlichen der U15-Kategorie fahren!
Also, U11, noch ein paar Jahre warten, und U15er: Dieses Jahr Gas geben und nächstes Jahr voraussichtlich nach Japan fliegen!